Operation Wunderland – Ein Volk wird umerzogen

Mit diesen Titel veröffentlichte der Gewinner des Grimme-Preises 2015 und Doktor der Philosophie sowie Professor für neuere Geschichte Christoph Weber einen dreiteiligen Dokumentarfilm im WDR. Die Doku-Reihe, welche die Nachkriegsjahre der Deutschen aufarbeitet, lässt einen tiefen Blick hinter die Umerziehung der Deutschen, ihr Wirtschaftswunder, und der amerikanischen Propaganda gegen Kommunismus und Sozialismus werfen. Besonders stark beleuchtet der Dreiteiler die 8 Nachkriegsjahre wie die Teilung Deutschlands wie auch den Krieg zwischen Nord und Süd-Korea. Wenn es einen Dokumentarreihe im Sinne unserer Elter sowie Großväter und Großmütter gibt, dann ist es dieser Dreiteiler. Besonders interessant ist zudem auch, dass dieser geschichtliche Dreiteiler bei all den Infos aus der Schule und dem Filmmaterial welches man uns als Dokumentation verkauft, heraus sticht. Dieser Dokumentarfilm beweist das nicht immer der Sieger die Geschichte schreibt!

Weiterlesen

Advertisements